Bevor ich mit der Auswertung des Jahres beginnen werde, ist es an der Zeit, kurz innezuhalten und es gebührend zu verabschieden. Es ist Silvester, letzer Tag des turbulenten 2017, und damit der perfekte Zeitpunkt, sich bei euch für die schöne Zeit zu bedanken. ich wünsche euch einen tollen Start ins neue Jahr, und dass all eure (hoffentlich realistisch gesetzten) Vorsätze und Ziele in die Tat umgesetzt werden können. Jeder Leser, jeder Interessierte und natürlich jeder Besucher bedeutet mir sehr viel, und ich möchte auch in Zukunft einen schönen, freundlichen und angenehmen Kontakt zu euch halten. Ich danke euch für eure Treue und die vielen positiven Zusprüche, die ich von euch bekomme. Dadurch macht das Schreiben meiner Romane unglaublich viel Spaß und ist um ein Vielfaches genüsslicher und angenehmer als ohne euch.

Ich persönlich habe mir vorgenommen, dass ich euch hier und auf meiner Facebook-Seite auf dem Laufenden halte. In kurzen, regelmäßigen Abständen erzähle ich euch davon, wie es um meine Bücher steht, was es neues gibt und womit ich gerade zu "kämpfen" habe. Auf meine schreibtechnischen Ziele gehe ich später im Text etwas genauer ein.

Neujahr 2018

Designed by Freepik

Der Jahresrückblick und Aussichten fürs neue Jahr

Mit Bestehen der Bilanzbuchhalter-Prüfung am 11.01.2017 hat das Jahr gleich mit einem Erfolgserlebnis begonnen. Zumal das anstrengende Lernen damit endlich ein Ende gefunden hatte. Nicht ohne Grund wird die Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter als die anspruchsvollste kaufmännische Spezialisierung angesehen, und ich habe es am eigenen Leib zu spüren bekommen. Nach einer ganz kurzen Auszeit ging es gleich weiter mit dem Arbeiten an den verschiedenen Buchprojekten, die ich euch hier der Reihe nach noch einmal kurz präsentieren und auf den neuesten Stand bringen möchte. Ich habe das Jahr sehr viel Zeit mit Schreiben verbracht. Hinzu kam am Jahresende noch eine spannende Zeit, als ich Jurenka Jurks Online Autorenmesse besucht habe, bei der ich viele tolle Ideen und Anregungen bekommen habe. Anschließend gab es auch noch ein Advents-Gewinnspiel zur Dark World Reihe, was mir unbeschreiblich viel Spaß gemacht hat. Jetzt aber zu meinen aktuellen Projekten.

Dark World Reihe

Die Dark World Reihe umfasst meine ersten beiden Geschichten, in der es um den Kampf gegen eine groß angelegte Verschwörung der U.S.-Regierung geht. Noch ist die Geschichte lange nicht zu Ende erzählt, aber aktuell wird nicht an der Serie weiter gearbeitet. Trotzdem gab es viel Bewegung bei Dark World im vergangenen Jahr. Die Überarbeitung des ersten Buches "Im Fadenkreuz" wurde abgeschlossen und es kam anschließend zur Veröffentlichung der 2. Auflage am 09.11.2017. Damit verbunden gab es in der Zeit vom 01.12.2017 bis 24.12.2017 ein Advents-Gewinnspiel, bei dem 24 der neuen Bücher in Form eines Adventskalenders über meine Facebook-Seite verlost wurden. Eurem Feedback nach ist die Aktion sehr gut angekommen und das freut mich einfach riesig. Ebenso toll fand ich, dass die Teilnehmer alle fair und freundlich waren, und es dadurch eine wahnsinnig schöne, unproblematische Aktion geworden ist.

Jetzt hoffe ich auf ein paar Feedbacks von den Gewinnern, damit ich eine Orientierung habe, nach der ich die Weiterentwicklung der Buchreihe ausrichten kann.

Star Trek - Department of Internal Affairs

Mit meinem Schreibpartner Seto Kaiba sind inzwischen drei Star Trek Fanfiction entstanden. Seto und ich kennen uns nun schon seit über elf Jahren. Kennengelernt haben wir uns online bei einer Star Trek Community, in der wir mehrere Jahre eng miteinander zu tun hatten. Anschließend hatten wir versucht, eine eigene Star Trek Online-Community aufzubauen, was leider missglückt ist. Seto hatten aber für unser geplantes Chat- und Forenrollenspiel eine Vielzahl von ausgeklügelten Geschichten und Missionen entwickelt, die in vereinfachter Form auf dem Papier standen. Wir wollten die harte Arbeit nicht einfach verkommen lassen und haben uns dazu entschieden, sie in einen Roman umzuschreiben. Drei der Geschichten wurden bereits niedergeschrieben. Unser 1. Band "Tiefe Einschnitte" umfasst zwei Geschichten. Da es sich um ein Fanprojekt handelt, ist das Buch als PDF-Datei kostenfrei als Download für jeden zugänglich.

Unsere dritte Geschichte ist noch umfangreicher geworden und umfasst den kompletten 2. Band. Die Rohfassung wurde Ende Januar 2017 von uns vollendet, dann machten wir uns an die Überarbeitung. Demnächst erhalten das Buch von unserer Lektorin zurück. Noch gibt es keinen Veröffentlichungstermin, da wir die lektorierte Fassung noch übernehmen müssen und dann noch ein Cover erstellt werden muss. Aber die Tendenz zur Veröffentlichung liegt im ersten Halbjahr 2018. Diese ist dann natürlich wieder kostenfrei zugänglich.

Auch eine Kurzgeschichte namens "Improvisation" haben wir in 2017 geschrieben und staunten darüber, wie schnell wir damit fertig waren. In zwei Aprilwochen haben wir knapp 10.000 Wörter zu Papier gebracht. Auch diese Kurzgeschichte könnt ihr euch gerne auf der Web-Seite anschauen.

Auch hatten Seto und ich mit zwei Teilprojekten des 1. Bandes angefangen. Seto hat sich der englischen Übersetzung gewidmet, damit wir auch international gesehen werden. Ich hingegen habe mit dem Einsprechen des 1. Bandes begonnen, damit wir den Roman auch als Hörbuch zur Verfügung stellen können. Beide Projekte sind jedoch momentan inaktiv, da wir derzeit jede Minute in unseren neuen Fantasy-Roman stecken (siehe unten).

Dreamcatchers

Einen Großteil meiner schreiberischen Tätigkeit habe ich dieses Jahr in den Psychothriller "Dreamcatchers" (Arbeitstitel) gesteckt. Heute - und somit noch in diesem Jahr - kann ich stolz auf über 100.000 Wörter blicken, die der Roman inzwischen umfasst. Aktuell entspricht dies 392 Buchseiten. Im Februar waren es noch 170. Ein Zuwachs von über 200 Seiten ist sehr ansehnlich, wie ich finde, und stellt mich definitiv zufrieden. Leider habe ich es nicht geschafft, die Rohfassung in diesem Jahr fertig zu bekommen, aber mit der aktuell sehr hohen Motivation durch die Online-Autorenmesse von Jurenka Jurk im November bin ich guter Dinge, dass schon Ende Januar die noch etwa fünfzig fehlenden Seiten hinzukommen werden. Anschließend will ich mich der Überarbeitung widmen, sodass das Buch dann im Sommer verlagstauglich ist. Ich habe die große Hoffnung, dass dies mein erstes Buch bei einem Publikumsverlag wird, bis es so weit ist, wird aber noch ein gutes halbes Jahr vergehen. In meiner frisch gegründeten Facebook-Gruppe gebe ich exklusive Infos über das Buch und belohne die Mitglieder mit Hintergrundinformationen und ein paar Textausschnitten.

Fantasy-Roman

Ein ganz neues Genre für mich. Nachdem Seto und ich die Überarbeitung unserer Star Trek Fanfiction fertiggestellt und die Kurzgeschichte im April geschrieben und veröffentlicht hatten, haben wir uns an unser erstes gemeinsames Großprojekt gemacht. Wir trauen uns raus aus dem Sci-Fi-Fanfiction-Bereich und haben in den letzten acht Monaten eine magische Fantasywelt erstellt. Die Handlung haben wir bereits ausgearbeitet und strukturiert und unsere Helden stehen ebenfalls schon fest und können genauso wenig wie wir erwarten, ins Geschehen einzutauchen. Gleich in der ersten Januarwoche wollen wir mit dem Schreiben der Rohfassung beginnen. Uns kribbelt es schon in den Fingern und wir sind gespannt, wie wir uns im epischen Fantasybereich machen werden.

Verstärkt wird unser Team seit ein paar Monaten durch unsere Illustratorin und Künstlerin Lidija Kämpf, die atemberaubende Sketch-Zeichnungen für uns erstellt und sich auf jede zeichnerische Herausforderung freut. Ihre wertvolle Arbeit soll definitiv Bestandteil des Romans werden. Wie wir das am Ende umsetzen, steht bisher noch nicht fest, aber ihre Meisterwerke müsst ihr einfach sehen.

Auch technisch wartet Arbeit auf uns. So wollen Lidija, Seto und ich in 2018 eine eigene Web-Seite für den Fantasy-Roman erstellen. Dazu gibt es natürlich mehr Infos, sobald es so weit ist.

So weit, so gut. Wie ihr seht, kann ich auf ein tolles, erfolgreiches und spannendes Jahr zurückblicken, das für meine Begriffe viel zu schnell vorbeiging. Aber wie ihr gelesen habt, wird es 2018 definitiv nicht langweilig. Ich fiebere dem neuen Jahr entgegen und bin neugierig, was es uns zu bieten hat. Ich wünsche euch eine erfolgreiche und glückliche Zeit voller Freude und Zufriedenheit. Genießt jeden Moment, denn man lebt nur einmal. Das Leben ist viel zu kostbar, um zu streiten. Also weg mit den bösen Gedanken.